Fakten Detailansicht

Ausbildung zum Energieeffizienzberater stark nachgefragt

Energieeffizienz und Energieeinsparung sind für Endkunden wie für Unternehmen gleichermaßen interessant. Mit dem kundenorientierten, maßgeschneiderten Kursangebot zum „Energieeffizienzberater DVFG“ vermitteln der Deutsche Verband Flüssiggas e. V. (DVFG) in Berlin und die TÜV Akademie GmbH Unternehmensgruppe TÜV Thüringen Wissen aus der Praxis für die Praxis.

Das in enger Zusammenarbeit zwischen dem DVFG und der TÜV Akademie GmbH neu konzipierte Weiterbildungsangebot „Energieeffizienzberater DVFG“ richtet sich zunächst an Mitgliedsunternehmen des DVFG. Der erste Kurs am 31. Mai stieß bei den Energieversorgungsunternehmen auf ein derart großes Interesse, dass bereits ein Folgekurs für Herbst 2012 in Vorbereitung ist.

Mit der Ausbildung zum „Energieeffizienzberater DVFG“ werden die Teilnehmer befähigt, die Anforderungen der Politik nach Energieeffizienz und Energieeinsparung kundengerecht und zielgenau umzusetzen. Der Einsatz von Flüssiggas als Energieträger bildet einen inhaltlichen Schwerpunkt der Qualifizierung, die mit insgesamt 80 Seminarstunden einen fundierten Wissenstransfer vermittelt. Dabei werden schwerpunktmäßig Effizienztechnologien bei Heiz- und Prozesswärme oder Kraft-Wärme-Koppelung, Klima- und Kältetechnik sowie die Kombination mit der regenerativen Energiegewinnung mittels Solar oder Biomasse behandelt. Der umfangreiche Seminarinhalt umfasst auch das Energiemanagement inklusive Fragen der Energiedatenverwaltung, des Energieeinkaufs und -handels sowie des Emissionshandels.

„Der erste Lehrgang für die Qualifizierung zum Energieeffizienzberater war innerhalb kürzester Zeit ausgebucht und zeigt, wie wichtig dieses Thema für die Flüssiggas-Versorgungsunternehmen ist. Umso mehr freut es uns, dass wir gemeinsam mit der TÜV Akademie schon mit den Planungen für das nächste Seminar ab September beginnen konnten“, sagt Robert Schneiderbanger, Hauptgeschäftsführer, DVFG.

Der Deutsche Verband Flüssiggas e. V. und die Unternehmensgruppe TÜV Thüringen kooperieren bereits seit 2009 auf dem Gebiet der Zertifizierung von Autogas-fachbetrieben. Mit der TÜV Akademie GmbH steht dem DVFG ein starker Partner im Bereich technischer Seminare zu Seite. Mit ihrem Schulungsstandort im Energieforum Berlin bietet die TÜV Akademie weit über die thüringischen Landesgrenzen hinaus ihre Dienstleistungen an.

Hintergrundinformationen:

Die TÜV Thüringen-Gruppe
ist ein international tätiges Dienstleistungsunternehmen mit Stammsitz in Erfurt. Mehr als 1 000 Mitarbeiter im In- und Ausland sorgen für die Zuverlässigkeit und Wirtschaftlichkeit von Anlagen, Systemen und Prozessen in allen Wirtschaftsbranchen zum Vorteil der Kunden weltweit. In Mitteldeutschland ist der TÜV Thüringen mit acht großen Standorten in Thüringen und Sachsen sowie mit zahlreichen Kfz-Prüfstationen in Thüringen vertreten. Zusätzlich unterhält der TÜV Thüringen ein Service-Center in der Bundeshauptstadt Berlin sowie jeweils ein Kunden-Center in Hessen und Bayern. Die TÜV Akademie unterstützt mit über 200 verschiedenen Seminarthemen die berufsbegleitende Weiterbildung aller Branchen. Dabei werden pro Jahr mehr als 6 200 Teilnehmer qualifiziert.

Der Deutsche Verband Flüssiggas e. V. (DVFG)
ist bereits seit 1949, also seit dem Grün-dungsjahr der Bundesrepublik, die national und international anerkannte und kompetente Vertretung der Flüssiggas-Wirtschaft in Deutschland. Der DVFG engagiert sich im Forschungs- und Entwicklungsbereich und arbeitet in relevanten Normungsausschüssen sowie weiteren Gremien mit, um den effizienten Einsatz von Flüssiggas weiter voranzubringen.

Anlage 1: Pressemeldung zum Energieeffizienzberater DVFG 500 KB download

Anlage 2: Bild mit Bildunterschrift: Die künftigen „Energieeffizienzberater DVFG“ im Berliner Energieforum. Das Weiterbildungs-programm bei der TÜV Akademie ist erfolgreich gestartet. 3,5 MB download

31.05.2012
« zurück zu letzter Ansicht