Fakten Detailansicht

Autogas

Autogas wird schon seit Jahrzehnten eingesetzt und ist daher der weltweit meistgenutzte Alternativkraftstoff. Es besteht aus Propan, Butan bzw. deren Gemischen und entspricht damit dem Brennstoff Flüssiggas, den wir auch als Heizener­gie oder aus Feuerzeugen kennen. Autogas ist ungiftig und daher wesentlich unbedenklicher im Einsatz als beispiels­weise Benzin. Immer mehr Autofahrer steigen um: Mit Autogas statt Benzin zahlen Sie beim Tanken nur etwa 80 Cent/l. Gleichzeitig profitiert die Umwelt, weil auch der Schadstoffausstoß sinkt. Autogas eignet sich sehr gut als Kraftstoff für alle gängigen Ottomotoren. Autogas kann problemlos nachgerüstet werden und erfolgt ohne mechanische Veränderungen am Motor. Autogas kann mittlerweile an über 6.500 öffentlichen Autogas-Tankstellen getankt werden. Autogas-Fahrzeuge dürfen nach den Garagenverordnungen der Länder in Tiefgaragen geparkt werden. Als Grundlage hierzu wurde bereits die Muster-Garagenverordnung von 1988 entsprechend geändert. Interesse an mehr Fahrspaß zu vernünftigen Preisen? www.autogastanken.de.

« zurück zu letzter Ansicht