Fakten Detailansicht

Flüssiggas ohne Liefer-Engpässe: Im Winter zählt Versorgungssicherheit

Der Winter ist unberechenbar: Bisweilen scheint er seinen Einsatz komplett zu verschlafen, in anderen Jahren schockt er mit lang anhaltenden Minusgraden. Das bringt dann nicht nur den Autofahrern Probleme, sondern auch manchen Heizungsbesitzern. Vor allem dann, wenn der Brennstoffvorrat im Tank unerwartet zur Neige geht. Aber nicht jeder Anbieter verfügt über eine für die zuverlässige Versorgung erforderliche Logistik. Flüssiggasnutzer können sich allerdings vor kalten Füßen im trauten Heim schützen: Den Unternehmen, die dem Deutschen Verband Flüssiggas e. V. (DVFG) angehören, steht eine sichere Versorgungsstruktur zur Verfügung. Ein bundesweites System umfasst See- und Binnenhäfen sowie zahlreiche Großläger und Abfüllstationen. Selbst in langen Wintern verhindert diese flächendeckende Infrastruktur Liefer-Engpässe. Grundsätzlich gilt natürlich, dass sich Verbraucher rechtzeitig mit Flüssiggas eindecken sollten. Eine Liste der Mitgliedsunternehmen des DVFG ist im Internet unter www.dvfg.de abrufbar.

Dezember 2010
« zurück zu letzter Ansicht