Fakten Detailansicht

Kochen ohne Timing-Probleme: Gasherde liefern die Hitze sofort

Exaktes Timing ist das A und O beim Kochen. Wer die richtigen Zeitpunkte für das Anheben, Drosseln oder Ausschalten der Hitze verpasst, der wird verschiedene Speisen einer Mahlzeit nie zeitgleich und perfekt temperiert auf den Tisch bringen. Nicht nur Koch-Anfänger haben Probleme mit der langsamen Reaktion der Herdplatten: Es vergeht Zeit, bis die gewünschte Temperatur erreicht ist und nach dem Ausschalten heizen die Platten weiter. Deshalb bevorzugen die Küchenprofis in Restaurants moderne Gasherde mit komfortabler Hitze-Kontrolle. Auch in privaten Küchen findet diese Zubereitungsart immer mehr Freunde. Gasherde ermöglichen eine punktgenaue Hitzezufuhr, weil sich das Auf- und Abdrehen sofort in die entsprechenden Temperaturen umsetzt. Voraussetzung ist lediglich ein Gasanschluss, der auch von einem Flüssiggastank versorgt werden kann. Und solch ein Tank liefert nicht nur die Energie für den Küchenherd, sondern ebenfalls für Heizung und Warmwasserbereitung im ganzen Haus.

19.09.2011
« zurück zu letzter Ansicht